Alle Änderungen

Aufstieg nach Kilchberg

Ein weiterer Etappensieg für die Linie 66. Konnte sie vergangenes Jahr noch bis Bahnhof Enge verlängert werden, wächst sie jetzt in die andere Richtung weiter und erobert den Hügel nach Kilchberg. Dazu fährt jeder zweite Kurs ab «Zürich, Neubühl» weiter via «Kilchberg, Obere Hornhalde» – Lätten – Breitloo – Stockengut – Alterszentrum – bis nach «Kilchberg, Kirche». Auf dem Rückweg Richtung Zürich bedient der Bus statt der Haltestelle Lätten die Haltestelle Bächlerstrasse. Die Haltestelle Altersheim wird umbenannt in «Kilchberg, Alterszentrum».

Dadurch entstehen folgende Betriebszeiten zwischen «Zürich, Neubühl» und «Kilchberg, Kirche»:

• Montag – Samstag:
05:30 bis 21:00 Uhr
Viertelstundentakt (bzw. 7.5-Minuten-Takt Abschnitt Morgental bis Neubühl)

bis 23:00 Uhr
20-Minutentakt (bzw. 10-Minuten-Takt Abschnitt Morgental bis Neubühl)

bis 00:30 Uhr
Halbstundentakt.

Freitags ab 21:00 Uhr
durchgehend 20-Minutentakt.

• Sonntag:
9:00 – 23:00 Uhr
20-Minutentakt
bis 00:30 Uhr
Halbstundentakt.

Betroffene Linien

66
 

Betroffene Haltestellen

Zürich, Brandschenkestrasse
Zürich, Brunau/Mutschellenstr.
Zürich, Hügelstrasse
Zürich, Jugendherberge
Zürich, Kalchbühlweg
Zürich, Morgental
Zürich, Neubühl
Zürich, Hürlimannplatz
Zürich, Sihlstrasse
Zürich, Thujastrasse
Zürich, Waffenplatzstrasse
Zürich, Widmerstrasse
Zürich, Waffenplatz-/Bederstr.

Längere Strecke bis Balgrist

Im Jahr 2024 wird das Kinderspital eröffnet. Wir stellen bereits heute die Weichen für eine optimale Erschliessung des Gebiets. Dazu verlängern wir die Linie 77 ab der Haltestelle «Im Walder» via Klinik Hirslanden nach Balgrist. Die Elektrobusse fahren neu durchgehend im 15-Minuten-Takt. Als zusätzlicher Benefit entsteht am Balgrist Ost so Anschluss an die Linie 11 und die Forchbahn. Die Linie wird mit modernen Elektrobussen geführt. Neu im Gebiet Lengg ist zudem die Linie 99, welche das Angebot rund um das Kinderspital ergänzt.

Die neue Linie 99 verbindet das Kinderspital und das Balgrist via EPI-Klinik mit dem Zolliker Gemeindehaus und Bahnhof. Sie bietet so vom See her, ohne Umweg über Stadelhofen, Zugang zum Spitalgebiet Lengg. Von Montag bis Freitag während der Hauptverkehrszeiten fahren die Elektrobusse alle 15, in der übrigen Zeit alle 30 Minuten bis abends um 20 Uhr (Montag bis Sonntag).

Die Haltestelle Bleulerstrasse wird nicht mehr von der Linie 77, sondern von der Linie 99 bedient.

Betroffene Linien

77
 

Betroffene Haltestellen

Zürich, Altenhofstrasse
Zürich, Bleulerstrasse
Zürich, Flühgasse
Zürich, Hegibachplatz
Zürich, Im Walder
Zürich, Wonnebergstrasse
Zürich, EPI-Klinik
Zürich, Botanischer Garten

Auf direktem Weg

• Die Linie 162 fährt ab «Kilchberg, Schwelle» via «Auf Brunnen» direkt zur Haltestelle Kirche und auf der gewohnten Strecke weiter bis «Kilchberg, Spital». Dabei entsteht an der Haltestelle «Kilchberg, Kirche» eine neue Haltekante (siehe Plan).
• Zwischen der Kilchberger Kirche und der Hofackerstrasse in Adliswil entsteht die neue Haltestelle «Kilchberg, Neuweid», in der Nähe der Denner-Filiale.
• Neu ist der Bus bis um Mitternacht sowie am Samstag halbstündlich unterwegs.
• In Kombination mit der Linie 163 ergibt dies auf der gemeinsamen Strecke einen 15-Minuten-Takt.

Betroffene Linien

162
 

Betroffene Haltestellen

Kilchberg ZH, Altersheim
Kilchberg ZH, Gottlieb-Binder
Adliswil, Hofackerstrasse
Kilchberg ZH, Bahnhof
Kilchberg ZH, Kirche
Kilchberg ZH, Spital
Kilchberg ZH, Kreuzstrasse
Kilchberg ZH,Schulhaus Dorfstr
Kilchberg ZH, Schwelle
Adliswil, Ahornweg

Eine vollwertige Linie auf neuer Strecke

• Da die Linie 66 bis «Kilchberg, Kirche» verlängert wird, fährt die Linie 163 nun folgende Strecke: «Kilchberg, Bahnhof» – Bendlikon – Lindt & Sprüngli – Schoorenstrasse – Schulhaus Dorfstrasse – Schwelle – Kreuzstrasse – Gottlieb-Binder – Stockengut – Breitloo – Schlimbergstrasse – Kreuzstrasse und zurück zum Bahnhof.
• Die Haltestelle Bendlikon wird neu auch in Richtung «Kilchberg, Bahnhof» bedient.
• Von Montag bis Samstag fährt der Bus halbstündlich, und dies bis Mitternacht.
• Auch am Sonntag ist der Bus halbstündlich unterwegs, und zwar bis 20 Uhr.
• Auf der gemeinsamen Strecke mit der Linie 162 ergibt das viertelstündlich eine Fahrtmöglichkeit.

Betroffene Linien

163
 

Betroffene Haltestellen

Kilchberg ZH, Bächlerstrasse
Kilchberg ZH, Gottlieb-Binder
Kilchberg ZH, Bahnhof
Kilchberg ZH, Kreuzstrasse
Kilchberg ZH, Lindt & Sprüngli
Kilchberg ZH, Schlimbergstr.
Kilchberg ZH, Schoorenstrasse
Kilchberg ZH,Schulhaus Dorfstr
Kilchberg ZH, Schwelle
Kilchberg ZH, Stockengut
Kilchberg ZH, Bendlikon
Kilchberg ZH, Mythenstrasse
Kilchberg ZH, Obere Hornhalde
Kilchberg ZH, Emilienheim
Kilchberg ZH, Breitloo

Kürzer, aber doppelt so oft

Der Bus fährt neu alle 7.5 Minuten, also doppelt so oft. Dies jedoch nur bis «Geroldswil, Zentrum», wo die Linie 301 endet. Die bisherige Strecke nach Oetwil wird durch die verlängerte Linie 309 übernommen, welche von Bahnhof Dietikon über Silbern neu via Oetwil ebenfalls nach «Geroldswil, Zentrum» fährt. In Geroldswil Zentrum wird jede zweite Fahrt der Linie 301 so mit der Linie 309 verknüpft, dass kein Umsteigen nötig ist. Ausserdem erhalten Sie gute Anschlüsse an die Linie 302 Richtung Weiningen.

• 7.5-Minuten-Takt, ausser spätabends und sonntags
• Einkürzung bis Geroldswil, Zentrum
• Sonntags und spätabends 15´-Takt
• Durchgehender Einsatz von Gelenkbussen

Betroffene Linien

301
 
301
 

Betroffene Haltestellen

Fahrweid, Brunaustrasse
Dietikon, Bahnhof
Geroldswil, Dorfstrasse
Fahrweid, Au
Geroldswil, Grindlen
Oetwil an der Limmat, Halde
Fahrweid, Limmatbrücke
Oetwil an der Limmat, Oberdorf
Oetwil an der Limmat, Post
Geroldswil, Schweizäcker
Geroldswil, Zentrum
Dietikon, Heimstrasse

Mehr Fahrten auf geänderter und kürzerer Strecke

Die Linie 302 beginnt und endet neu bereits in Geroldswil. Ab Schlieren, Zentrum/Bahnhof führt die Strecke neu via Nassacker und Rainweg zum Bahnhof Urdorf Weihermatt.

• Zwischen Unterengstringen und Schlieren wird der Takt zur Hauptverkehrszeit zu einem 7.5-Minuten-Takt verdoppelt. Während den übrigen Zeiten besteht ein 15-Minuten-Takt. Die Strecke nach «Dietikon, Bahnhof» wird ab Geroldswil, Zentrum durch die Linie 301 bedient. Nach «Urdorf, Oberdorf» fahren ab Spitzacker die Linien 314 und 317.

• Mehr Fahrten dank 15-Minuten-Takt
• Neue Linienführung in Urdorf
• Einkürzung bis Geroldswil, Zentrum
• Zusätzliche Taktverdichtung zu Stosszeiten zwischen «Unterengstringen, Sennenbühl» und «Schlieren, Zentrum/Bahnhof» zum 7.5-Minuten-Takt
• Durchgehender Einsatz von Gelenkbussen

Betroffene Linien

302
 
302
 
302
 

Betroffene Haltestellen

Unterengstringen, Aegelsee
Weiningen ZH, Ausserdorf
Fahrweid, Brunaustrasse
Dietikon, Bahnhof
Geroldswil, Dorfstrasse
Unterengstringen, Eckstein
Fahrweid, Au
Urdorf, Feldegg
Schlieren, Feldstrasse
Geroldswil, Grindlen
Schlieren, Kesslerstrasse
Fahrweid, Limmatbrücke
Weiningen ZH, Lindenplatz
Urdorf, Neumatt
Urdorf, Niederurdorf
Schlieren, Zentrum/Bahnhof
Schlieren, Zentrum
Urdorf, Schlierenstrasse
Weiningen ZH, Schulhaus
Schlieren, Spital Limmattal
Urdorf, Spitzacker
Schlieren, Talacker-Windegg
Unterengstringen, Sennenbüel N
Geroldswil, Welbrig
Geroldswil, Zentrum
Weiningen ZH, Aegelsee
Urdorf, Oberurdorf
Urdorf, Sonne
Schlieren, Bahnhof
Unterengstringen, Langwisen
Unterengstringen, Sennenbüel
Dietikon, Heimstrasse

Linie wird durch die Limmattalbahn ersetzt

Die Linie 303, welche zwischen Schlieren und Bahnhof Killwangen unterwegs war, wird vollständig durch die Limmattalbahn ersetzt.

• Aufgehoben, wird durch die Limmattalbahn (Linie 20) ersetzt

Betroffene Linien

303
 

Betroffene Haltestellen

Dietikon, Birmensdorferstrasse
Dietikon, Bahnhof
Dietikon, Dörfli
Zürich, Farbhof
Schlieren, Gasometerbrücke
Dietikon, Gjuchstrasse
Urdorf, Herweg
Dietikon, Hofacker
Schlieren, Kesslerstrasse
Urdorf, Luberzen
Zürich, Micafil
Schlieren, Mülligen
Dietikon, Oetwilerstrasse
Schlieren, Reitmen
Schlieren, Zentrum/Bahnhof
Schlieren, Zentrum
Spreitenbach, Shopping Center
Dietikon, Sommerau
Schlieren, Wagonsfabrik
Spreitenbach, Asp
Spreitenbach, Brüel
Schlieren, Steinacker
Dietikon, Vorstadt
Killwangen, Bahnhof
Spreitenbach, Breiti
Spreitenbach, Furttalstrasse
Spreitenbach, Interio
Spreitenbach, Ikea
Spreitenb, Center Spreitenbach
Spreitenbach, Altersheim
Spreitenbach, Glattler

Mehr Fahrten auf kürzerer Strecke

Ein durchgehender 7.5-Minuten-Takt von Montag bis Freitag ab ungefähr 6.00 bis 20.00 Uhr sorgt für regelmässigen Anschluss und verdoppelt das Angebot zur Nebenverkehrszeit. Gleichzeitig endet die Linie in «Unterengstringen, Sennenbühl». Nach Schlieren oder Geroldswil kann in die Linie 302 umgestiegen werden.

• Durchgehender 7,5-Minuten-Takt unter der Woche bis 20 Uhr
• Taktverdichtung und Einkürzung bis Unterengstringen
• Samstag, Sonntag und spätabends 15-Minuten-Takt
• Durchgehender Einsatz von Gelenkbussen

Betroffene Linien

304
 

Betroffene Haltestellen

Unterengstringen, Aegelsee
Weiningen ZH, Ausserdorf
Fahrweid, Brunaustrasse
Dietikon, Bahnhof
Geroldswil, Dorfstrasse
Oberengstringen, Eggbühl
Fahrweid, Au
Zürich, Frankental
Geroldswil, Grindlen
Zürich, Hohenklingensteig
Unterengstringen, Langacher
Oberengstringen, Lanzrain
Fahrweid, Limmatbrücke
Weiningen ZH, Lindenplatz
Oberengstringen, Paradies
Weiningen ZH, Schulhaus
Zürich, Tüffenwies
Unterengstringen, Sennenbüel N
Geroldswil, Welbrig
Zürich, Winzerhalde
Geroldswil, Zentrum
Oberengstringen, Zentrum
Weiningen ZH, Aegelsee
Zürich, Bahnhof Altstetten N
Zürich, Winzerstrasse Süd
Unterengstringen, Sennenbüel
Dietikon, Heimstrasse

Leichte Anpassung der Abfahrtszeiten

Die Abfahrtszeiten nachmittags werden so angepasst, dass am Bahnhof Dietikon bessere Anschlüsse an die S19 und die IR36 / S42 in Richtung Zürich entstehen.

• Angepasste Abfahrtszeiten, verbesserte Anschlüsse in Dietikon

Betroffene Linien

305
 

Betroffene Haltestellen

Dietikon, Bahnhofstrasse
Bergdietikon, Baltenschwil
Bergdietikon, Bergli
Bergdietikon, Bernold
Dietikon, Bahnhof
Bergdietikon, Dünni
Kindhausen AG, Eichholz
Kindhausen AG
Dietikon, Kirchplatz
Dietikon, Marmori-Weiher
Bergdietikon, Rietwies
Bergdietikon, Vorbühl
Dietikon, Stadthaus

Öfter unterwegs für guten Anschluss

Unter der Woche fährt die Linie 306 durchgehend alle 10 beziehungsweise alle 20 Minuten. Damit erhalten Sie gute Anschlüsse an die S11 und S19 in Dietikon. Am Wochenende sowie am späten Abend ist der Bus neu halbstündlich statt wie bisher stündlich unterwegs.

• Taktverdichtung tagsüber zu einem 10-Minuten bzw. 20-Minuten-Takt für Anschlüsse an S11 und S19 in Dietikon
• Taktverdichtung samstags, sonntags und spätabends zum 30-Minuten-Takt

Betroffene Linien

306
 

Betroffene Haltestellen

Dietikon, Bahnhofstrasse
Dietikon, Bahnhof
Dietikon, Hätschen
Dietikon, Kirchplatz
Dietikon, Oberdorf
Dietikon, Staffelackerstrasse
Dietikon, Stelzenacker
Dietikon, Stadthaus
Dietikon, Stadthalle Ost

Von Bahnhof zu Bahnhof

Die Linie 307, die bisher vom Bahnhof Altstetten Nord nach Meuchwis fuhr, fährt neu nach «Schlieren Zentrum/Bahnhof», und zwar jeweils bis Mitternacht sowie neu auch am Sonntag. Dafür fährt die neue Linie 317 von Oberurdorf her via Meuchwies und endet ebenfalls in «Schlieren, Zentrum/Bahnhof».

• Neue Linienführung nach Schlieren, Zentrum/Bahnhof.
• Neu bis Mitternacht sowie auch am Sonntag

Betroffene Linien

307
 

Betroffene Haltestellen

Zürich, Bändliweg
Schlieren, Industrie Gaswerk
Schlieren, Rütistrasse
Schlieren, Zentrum/Bahnhof
Zürich, Werdhölzli
Zürich, Juchhof
Zürich, Vulkanstrasse
Zürich, Bahnhof Altstetten N
Schlieren, Bahnhof

Neu von Schlieren nach Oberurdorf

Die neue Linie 317 startet bei Schlieren, Bahnhof/Zentrum und führt während der gesamten Woche ganztags im Halbstundentakt via Meuchwis nach Glanzenberg und Oberurdorf. Insbesondere vom Quartier Schönenwerd gelangt man mit der neuen Linie 317 über das Gebiet Reitmen nach «Schlieren, Zentrum/Bahnhof». In Glanzenberg bestehen S-Bahn-Anschlüsse in Richtung Dietikon – Aargau, in Schlieren in Richtung Zürich.

• Strecke Schlieren Zentrum/Bahnhof über Meuchwis – Bahnhof Glanzenberg – Urdorf-Nord (bisherige Haltestelle Herweg ) – Spitzacker nach Oberurdorf
• Montag bis Sonntag durchgehender 30-Minuten-Takt
• Mit der Linie 314 zusammen vier Fahrten pro Stunde auf dem Abschnitt Oberurdorf – Birmensdorferstrasse
• Alle Kurse Standardbusse
• In Schlieren Verknüpfung mit der Linie 302 zur Hauptverkehrszeit und an die Linie 307 zur Nebenverkehrszeit

Betroffene Linien

307
 
311
 

Betroffene Haltestellen

Urdorf, Oberurdorf
Glanzenberg, Bahnhof

Linie wird aufgehoben

Durch die Einführung der Linie 317 im Raum Urdorf und die höhere Fahrtendichte der Linien 302 und 304 im Raum Oberengstringen wird die Linie 308 hinfällig. Mit der neuen Strecke der Linie 302 haben auch die Anwohner entlang der Urdorferstrasse (Gebiet Nassacker) sowie in Urdorf Weihermatt wie bis anhin Zugang zur Buslinie, jetzt aber in einem 15-Minuten-Takt anstelle des 30-Minuten-Taktes.

• Aufgehoben, wird durch die Linien 302, 304 und 317 ersetzt

Betroffene Linien

308
 

Betroffene Haltestellen

Schlieren, Brunngasse
Unterengstringen, Eckstein
Oberengstringen, Eggbühl
Urdorf, Feldegg
Schlieren, Feldstrasse
Zürich, Frankental
Schlieren, Heimeliweg
Zürich, Hohenklingensteig
Unterengstringen, Langacher
Oberengstringen, Lanzrain
Schlieren, Nassacker
Urdorf, Neumatt
Urdorf, Niederurdorf
Oberengstringen, Paradies
Schlieren, Zentrum/Bahnhof
Urdorf, Schlierenstrasse
Schlieren, Spital Limmattal
Urdorf, Spitzacker
Schlieren, Talacker-Windegg
Zürich, Tüffenwies
Urdorf, Uitikonerstrasse
Unterengstringen, Sennenbüel N
Urdorf Weihermatt, Bahnhof
Zürich, Winzerhalde
Oberengstringen, Zentrum
Zürich, Bahnhof Altstetten N
Zürich, Winzerstrasse Süd
Schlieren, Bahnhof
Unterengstringen, Langwisen
Unterengstringen, Sennenbüel

Via Oetwil bis Geroldswil verlängert

Der Bus fährt neu ab Silbern jede Viertelstunde weiter via Oetwil nach «Geroldswil, Zentrum». Am Sonntag und spätabends besteht ein 30-Minuten-Takt.

• Verlängerung nach Oetwil a.d.L. – Geroldswil, Zentrum
• 15-Minuten-Takt
• Einführung Sonntagsbetrieb
• Sonntags und spätabends 30-Minuten-Takt
• Zu Stosszeiten zwischen Dietikon, Bahnhof und Silbern weiterhin 7.5-Minuten-Takt
• Wird mit der teilweise Linie 301 in «Geroldswil, Zentrum» verknüpft.
• In Richtung Geroldswil wird die neue Haltestelle Gässliacker bedient
• Die Haltestelle «Oetwil a.d.L, Post» heisst neu «Oetwil a.d.L., Zentrum»

Betroffene Linien

309
 

Betroffene Haltestellen

Dietikon, Bahnhof
Dietikon, Rapidplatz
Dietikon, Hagackerstrasse
Dietikon, Lerzen
Dietikon, Pestalozzi
Dietikon, Moosmatt
Dietikon, Silbern

Linie wird aufgehoben

Die Linie 311 wird durch die Limmattalbahn und die Linien 314 und 317 abgelöst. Zum Bahnhof Urdorf Weihermatt fährt die Linie 302.

• Aufgehoben, wird durch die Limmattalbahn (Linie 20) und Linien 302 und 314 ersetzt

Betroffene Linien

311
 

Betroffene Haltestellen

Dietikon, Bahnhof
Urdorf, Feldegg
Urdorf, Neumattstrasse
Urdorf, Rainweg
Dietikon, Schäflibach
Dietikon, Sommerau
Schlieren, Spital Limmattal
Urdorf, Spitzacker
Urdorf, Uitikonerstrasse
Urdorf Weihermatt, Bahnhof
Dietikon, Schönenwerd
Glanzenberg, Bahnhof
Schlieren, Steinacker

Ganztags und am Wochenende unterwegs

Damit das Gebiet Niederurdorf weiterhin mit einem 15-Minuten-Takt erschlossen bleibt, wird die Linie 314 zu einer vollwertigen Linie ausgebaut, die während der gesamten Woche im Einsatz ist. Auch Oberurdorf profitiert damit in Kombination mit der Linie 317 ganztägig von einem 15-Minuten-Takt.
Ab Birmensdorferstrasse fährt der Bus via Schöneggstrasse.

• Einführung Samstags- und Sonntagsbetrieb
• Ganztagesbetrieb
• Neue Strecke durch die Schöneggstrasse
• Verknüpfung mit der Linie 305 bei «Dietikon, Bahnhof»
• Die Haltestelle «Urdorf, Herweg» wird in «Urdorf, Nord» umbenannt

Betroffene Linien

314
 

Betroffene Haltestellen

Birmensdorf ZH, Bahnhof
Dietikon, Birmensdorferstrasse
Dietikon, Bahnhof
Urdorf, Herweg
Urdorf, Neumatt
Urdorf, Niederurdorf
Dietikon, Schäflibach
Dietikon, Sommerau
Urdorf, Spitzacker
Urdorf, Oberurdorf
Urdorf, Sonne
Urdorf, Heinrich-Stutz-Strasse
Birmensdorf ZH, Ristet

Mehr Kurse, auch via Bahnhof Dietikon

• Während der Mittagszeit sowie morgens um 8 Uhr werden zusätzliche Verbindungen ohne Umweg via Bahnhof Dietikon angeboten.
• Kurse morgens und abends
• Zusätzliche Schülerkurse am Mittag

Betroffene Linien

315
 

Betroffene Haltestellen

Bergdietikon, Baltenschwil
Bergdietikon, Bergli
Bergdietikon, Bernold
Bergdietikon, Dünni
Kindhausen AG, Eichholz
Kindhausen AG
Dietikon, Marmori-Weiher
Bergdietikon, Rietwies
Bergdietikon, Vorbühl
Spreitenbach, Glattler

Immer halbstündlich unterwegs

Auf der Linie 325 sind Sie neu durchgehend im Halbstundentakt unterwegs, auch am Wochenende und spätabends. Die Haltestelle Hätschen wird auch in Fahrtrichtung Bahnhof Dietikon bedient. Zusätzlich gibt es frühere Fahrten am Morgen und spätere Fahrten am Abend.

• Taktverdichtung samstags, sonntags und spätabends zum 30-Minuten-Takt
• Am Bahnhof Dietikon besteht Anschluss an die S12

Betroffene Linien

325
 

Betroffene Haltestellen

Dietikon, Bahnhofstrasse
Dietikon, Bahnhof
Dietikon, Hätschen
Dietikon, Kirchplatz
Dietikon, Oberdorf
Dietikon, Staffelackerstrasse
Dietikon, Stelzenacker
Dietikon, Stadthaus
Dietikon, Gyrhalden
Dietikon, Weidstrasse
Dietikon, Lätten
Dietikon, Weinberg

Bessere Verbindungen stadteinwärts

Während der Nebenverkehrszeit tauschen die Linien 912 und 916 ihre Abfahrtszeiten: beide Linien verkehren um jeweils 15 Minuten verschoben. Auch die Linie 919 verschiebt ihre Abfahrtszeiten ab 21 Uhr (Montag bis Freitag) beziehungsweise 19 Uhr (Samstag) um eine Viertelstunde. Dadurch entstehende folgende Vorteile:

• Die Linien 912 und 919 ergänzen sich auf der Strecke «Küsnacht, Schiedhaldenstrasse» bis «Itschnach, Fallacher» und bieten zusammen einen Viertelstundentakt.
• Das Gebiet Itschnach erhält stadtauswärts, wo die stärkere Nachfrage besteht, eine bessere Verbindung
• Das Quartier Allmend erhält Anschluss an die S16 und somit an den Flughafen.
• Die Linie 912 hat neu Anschluss an die S6 beim Bahnhof Tiefenbrunnen
• Die Linie 919 hat neu Anschluss an die S16 beim Bahnhof Küsnacht.
• Im Kombination der 912 mit der S6 sowie der 919 mit der S16 entsteht stadtauswärts ein 15-Minuten-Takt.
• An der Schiedhaldenstrasse entsteht neu Anschluss von der Linie 916 aus Richtung Bellevue an die Linie 919 nach Itschnach.

Abends bieten Ihnen die Linien 912 und 916 noch spätere Heimkehrmöglichkeiten. Während der ganzen Woche startet die letzte Abfahrt ab Bellevue für die Linie Linie 912 um 00:35 Uhr und für die Linie 916 ab 00:23 Uhr. Ausserdem fahren beide Linien stadteinwärts auch samstags und sonntags bis 20 Uhr durch die Seefeldstrasse.

Betroffene Linien

912
 
916
 
919
 

Betroffene Haltestellen

Küsnacht ZH, Allmend
Zollikon, Bahnübergang
Zürich, Bellevue
Küsnacht ZH, Bergstrasse
Zollikon, Beugi
Küsnacht ZH, Boglerenstrasse
Küsnacht ZH, Bühlstrasse
Zumikon, Dorfzentrum
Zollikon, Dufourplatz
Zürich, Elektrowatt
Zollikon, Felbenstrasse
Zürich, Feldeggstrasse
Zürich, Fröhlichstrasse
Küsnacht ZH, Goldbacherstrasse
Zollikon, Goldhaldenplatz
Zumikon, Gössikon
Küsnacht ZH, Hesligenstrasse
Küsnacht ZH, Himmelistrasse
Zürich, Höschgasse
Itschnach, Dorf
Itschnach, Fallacher
Zürich, Kreuzstrasse
Küsnacht ZH, Bahnhof
Küsnacht ZH, Obere Heslibachst
Küsnacht ZH, Oberwacht
Zürich, Opernhaus
Itschnach, Rebweg
Küsnacht ZH, Ränkestrasse
Küsnacht ZH, Schiedhaldensteig
Küsnacht ZH, Schiedhaldenstr.
Küsnacht ZH, Schübel
Itschnach, Tägermoos
Zumikon, Waltikon
Zürich, Wildbachstrasse
Zürich, Bahnhof Tiefenbrunnen
Zürich, Chinagarten
Küsnacht ZH, Zentrum
Zurück