Alle Änderungen

Bis Ladenschluss zum Bahnhof Enge

Die Linie 6 fährt bis Ladenschluss zum Bahnhof Enge. Das bedeutet, dass die Strecke von Montag bis Samstag nicht mehr bereits um 18.30 Uhr beim Hauptbahnhof endet: das Tram fährt bis 20 Uhr weiter. Im Gegenzug startet der Betrieb bis Bahnhof Enge am Samstag erst um 9 Uhr, anstatt wie bisher um 5.30 Uhr. Während dieser Zeit kann wie bisher auf die Linien 7 und 13 ausgewichen werden. Mit dieser Massnahme wird während der Hauptverkehrszeit am Abend auch mehr Kapazität in den Fahrzeugen geschaffen, welche die Bahnhofstrasse bedienen.

Betroffene Linien

6
 

Betroffene Haltestellen

Zürich, Bahnhof Enge

Späterer Betriebsbeginn am Wochenende

Aufgrund geringer Nachfrage startet die Linie 15 am Samstag morgen erst ab 8 Uhr, am Sonntag erst um 10 Uhr. Wir empfehlen, in den früheren Morgenstunden auf die Linien 4, 7 oder 11 umzusteigen.

Betroffene Linien

15
 

Morgens früher Richtung Hauptbahnhof

Ab Fahrplanwechsel fährt die Linie 32 von Montag bis Freitag schon eine Viertelstunde früher, nämlich um 4.52 Uhr ab Holzerhurd Richtung Bucheggplatz. Dort besteht Anschluss an die Linie 11 für alle, die weiter Richtung Hauptbahnhof fahren.

Betroffene Linien

32
 

Zusätzliche Fahrten ins Triemli

Die Linie 33 bringt Sie abends jeweils eine Viertelstunde länger ab Bahnhof Hardbrücke in Richtung Triemli. Von Montag bis Freitag wird ausserdem mit dem Einsatz eines zusätzlichen Fahrzeugs die Stabilität der Linie 33 morgens zur Hauptverkehrszeit verbessert.

Betroffene Linien

33
 

Angebot wird der Nachfrage angepasst.

Aufgrund geringer Nachfrage startet der Bus auf der Linie 39 frühmorgens von Montag bis Freitag ein Kurs später Richtung Dunkelhölzli. In beide Richtungen entfällt ausserdem während der ganzen Woche die jeweils letzte Fahrt nach 0:30 Uhr.

Betroffene Linien

35
 

Pünktlichere und häufigere Fahrten

Morgens, abends und mittags fährt die Linie 66 neu nur noch auf der Strecke ab Neubühl bis Waffenplatzstrasse. Zusätzlich entsteht für die Schüler der gleichnamigen Schule die neue Haltestelle Kantonsschule Enge. Gleichzeitig wird der Fahrtakt auf dem Abschnitt Neubühl bis Morgental wie folgt ausgebaut: 7.5 Minuten von Montag bis Samstag tagsüber, 10 Minuten am Freitag- und Samstagabend bis Mitternacht sowie am Sonntag tagsüber. Mit dieser Verkürzung der Linie werden die auf der schwach nachgefragten Strecke auf der Brandschenkestrasse entstehenden Verspätungen aufgehoben. Als Resultat soll mit diesen Massnahmen also die Pünktlichkeit verbessert und somit ein reibungsfreier Anschluss an die Linie 7 hergestellt werden. Die Innenstadt bleibt dabei auch während den Hauptverkehrszeiten weiterhin mit den Linien 5, 13 und 17 ab Waffenplatzstrasse erreichbar.

Betroffene Linien

66
 

Früher zum Bahnhof Altstetten

Die Linie 78 startet neu eine halbe Stunde früher in den Tag, das heisst, von Montag bis Freitag mit zwei zusätzlichen Fahrten ab Dunkelhölzli bis Bahnhof Altstetten. So bieten wir unseren Fahrgäste früher als bisher Anschluss an die S-Bahnen.

Betroffene Linien

78
 

Auch während den Ferien alle 6 Minuten unterwegs

Aufgrund der hohen Nachfrage fährt die Linie 80 während der Hauptverkehrszeiten durchgehend alle 6 Minuten, auch während der Semester- und Schulferien.

Betroffene Linien

80
 
Zurück